Trachten, Dirndl
& Lederhosen

Dirndl und Trachten für Damen

Designer-Dirndl

Lederhose Herren

Trachtenshirt Damen

Trachtenhemden & Trachtenshirt Herren

Dirndlblusen, Trachten BH & Unterröcke

Echte Renaissance: Trachtenmode liegt wieder voll im Trend

Nicht nur beim größten Volksfest der Welt, dem Oktoberfest in München, ist Trachtenmode angesagt. Dirndl und Lederhose liegen in ganz Deutschland im Trend. Ob beim ausgelassenen Wies´n-Fest des örtlichen Schützenvereins, der stimmungsvollen Themen-Hochzeit im Kreis von Freunden und Verwandten oder beim samstäglichen Einkaufsbummel in der City: Trachtenmode sorgt für Farbtupfer und ein Zusammengehörigkeitsgefühl, ist Indiz für Lebensfreude und Individualität.

Wer modische Trachten-Outfits sucht, wird bei spezialisierten Anbietern schnell fündig. Im Gegensatz zur historischen Tracht mit ihrer jahrhundertelangen Tradition ist deren Bekleidung vergleichsweise günstig zu haben. Zudem lassen die modischen Varianten viel Spielraum für den individuellen Geschmack und die Kombination mit vielfältigen Accessoires. Was genau liegt 2022 im Trend? Die klassische, hochgeschlossene Bluse hat den Wettstreit mit dem tiefen Ausschnitt eindeutig für sich entschieden. Der kurze Rock hingegen konkurriert weiterhin fleißig mit der traditionellen Langversion. Beide Varianten machen mit viel Spitze auf sich aufmerksam. Gleiches gilt für die Dirndlbluse.

Frische Farben mischen sich unter die eher klassischen Töne, selbst schwarze und dunkelgraue Tracht liegt im Trend.
Auch bei der Auswahl der Materialien sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Hier wird kreativ all das gemixt, was sich kombinieren lässt. Atmungsaktiver Leinenstoff erlebt seine Wiedergeburt, oft in Kombination mit schmeichelndem Samt. Naturtöne spiegeln sich auch im Veloursleder wider, das sich für den klassischen Look als beinahe unverzichtbar erweist.

Vintage-Stil ist angesagt, und das gilt auch für Schürzen. Grundsätzlich gilt: Ein schlichter Look ist vorzuziehen, damit die Wirkung des Dirndls nicht in den Hintergrund gerät. Das heißt jedoch nicht, dass auf Spitze und Verzierungen verzichtet werden muss. Als Faustregel gilt: Zu jedem Dirndl gehört eine Schürze, der Unterrock hingegen ist kein absolutes Muss. Die Schürze sollte etwa drei Zentimeter über dem Dirndlsaum enden. Gleiches gilt für den Unterrock, der lediglich bei schnellen Bewegungen der Trägerin unter dem Dirndl hervorblitzen darf.
Wer gerne spontan sein Outfit verändert, der greift zu pfiffigen Wendeschürzen, die das Spektrum der Kombinationsmöglichkeiten noch einmal erweitern.

Bequeme Sneaker unaufhaltsam auf dem Vormarsch

Unverzichtbar für einen vollständigen Trachten-Look sind natürlich die passenden Schuhe. Klassiker, wie die traditionellen Trachtenpumps, werden zunehmend abgelöst durch bequeme Varianten. So tanzt es sich in diesem Jahr ausgezeichnet in Sneakern. Aber auch Ballerinas, Boots und High Heels sind in Kombination mit dem Dirndl nicht nur erlaubt, sondern gerne gesehen. Wer beim Schuhwerk auf den typischen Trachten-Look verzichtet, der schafft einen Ausgleich mit Trachtenstrümpfen oder einer Strumpfhose mit trachtentypischen Details.
Weitere beliebte Accessoires sind Kropfbänder, Tücher und kleine Umhängetaschen als unverzichtbares i-Tüpfelchen aufs Trachten-Ensemble.
Weniger ist oftmals mehr. Dieser Grundsatz gilt auch für die Trachtenmode 2022. Ein stilvoller Auftritt ist der offenherzigen One-Woman-Show in jedem Fall überlegen. Ton in Ton kommt besser als der schrille Wies´n-Papagei.

Wie sehen die aktuellen Trends bei den Männern aus? Als Evergreen gilt die Lederhose aus Wildbock oder Hirsch mit den traditionellen Stickereien, die oftmals Pflanzen- oder Tiermotive beinhalten. Eine hochwertige Lederhose ist gekennzeichnet durch besonders weiches Leder und die bequeme Säcklernaht, die das Beinkleid auch optisch aufwertet.
Neben der dunkelbraunen Lederhose haben sich auch helle Natur- und fast schwarze Erdtöne etabliert. Sehr gefragt sind in der aktuellen Saison kurze Lederhosen ohne Träger. Hier sorgt der individuell gestaltete Gürtel, zum Teil ausgestattet mit Wechselschnalle, für einen attraktiven Hingucker. Kniebund-Lederhosen erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit. Auch hier gilt: Erlaubt ist, was gefällt.
Kultige Westen gehören zur Tracht dazu. Naturtöne und gedämpfte Farben sind auch bei den männlichen Trachten-Fans Trumpf. Neben Stoffwesten aus Loden, Leinen oder Baumwolle liegen Strickwesten im Trend.
Das weiße Trachtenhemd ist noch immer angesagt. Bei Karos und Streifen fällt auf, dass sie sehr viel filigraner geworden sind. Der Holzfäller-Stil gehört damit der Vergangenheit an. Traditionelle Haferlschuhe, kombiniert mit groben Wollsocken, werden zunehmend verdrängt durch sportlichere Varianten und bequeme Sneaker, gehalten oftmals in erdigen Farbtönen.

TOP
Arrow