Tracht für jeden Tag

Tracht im Alltag

Die traditionelle bayerische Tracht ist nicht nur zu feierlichen Anlässen ein ideales Outfit. Für den Alltag gibt es weniger aufwendig gearbeitete Dirndl und Trachtenmode für Ihn. Schlicht und klassisch heißt die Devise, wenn Sie nach einer Tracht für Ihr Business suchen. In Süddeutschland ist es gar nicht unüblich, dass vor allem Frauen im Büro Trachtenmode tragen. Wenn Sie auf den Look im Beruf und in der Freizeit nicht verzichten wollen, gibt es nur ein paar kleine „Grundregeln“ zu beachten.

Zu welchen Anlässen wird gewöhnlich Tracht getragen?

In kaum einem Zusammenhang ist Trachtenmode weltweit so bekannt wie in Verbindung mit dem Münchener Oktoberfest. Kulturen- und nationalitätenübergreifend werden Dirndl und Lederhose getragen. Wer auf den Wiesn ohne eine Tracht erscheint, fällt auf. Es gibt zahlreiche Anlässe, die in Süddeutschland in Trachtenmode begangen werden. Bei Kirchweihen und Weihnachtsmessen, Volksfesten und auf Hochzeiten spielt die Tracht eine nicht unerhebliche Rolle. Das traditionelle Outfit hat sich längst zu einem Modetrend etabliert, der sich über die Grenzen Bayerns hinaus großer Beliebtheit erfreut. Neben großen offiziellen Festen ist die Tracht auch von privaten Feierlichkeiten nicht wegzudenken. Wenn Sie in Bayern zu einem Jubiläum, einem runden Geburtstag oder zu einer Hochzeit geladen sind, kann es durchaus sein, dass Ihre Gastgeber einen Dresscode festlegen und sich ein Erscheinen in Trachtenmode wünschen.

Tracht als Berufskleidung

Sie werden in Bayern keinen Biergarten und kein traditionelles Restaurant finden, in dem Sie nicht in Tracht bedient werden. Das Dirndl und die Lederhose sind im Münchener Raum in allen Traditionshäusern und Gastronomiebetrieben, in Pensionen und in der Hotellerie Berufskleidung. Im Service und im Fremdenverkehr eignet sich Trachtenmode sehr gut als Berufskleidung, die obendrein bequem ist und die gerne getragen wird. Für Wahlbayern ist das tägliche Tragen einer Tracht in der Anfangszeit ungewöhnlich. Doch wenn Sie sich in der Gastronomie bewerben oder wenn Sie im Fremdenverkehr tätig sind, werden Dirndl und Co. schnell zu Ihrem Alltagsoutfit werden. Ob Sie ein schlichtes oder ein auffälliges Dirndl tragen, wie tief der Ausschnitt sein darf und welche Rocklänge bevorzugt wird, legt im Regelfall der Arbeitgeber fest. Wenn Sie von Berufswegen Tracht tragen, können Sie die Kosten für die Anschaffung wie bei jeder anderen Arbeitskleidung steuerlich absetzen.

Tracht im Alltag für den Herren

Mit einer klassischen Lederhose und einem Trachtenhemd sind Herren alltagstauglich und leger gekleidet. Ein Trachtenhemd lässt sich auch mit einer Jeans kombinieren, wenn Sie einen eher modernen und weniger traditionellen Look bevorzugen. Möchten Sie auch im Büro nicht auf Ihren favorisierten Stil verzichten, eignen sich Trachtenhemden mit einer Knopfleiste sogar in Kombination mit der Businesshose. Dazu werden eine Trachtenweste oder ein Janker kombiniert und schon sind Sie formell und businesstauglich gekleidet. Auf Wanderungen, Ausflügen mit der Familie oder einen geselligen Abend im Biergarten mit Freunden ist die Lederhose eine gute Wahl. Können Sie sich nicht zwischen einem sportlichen Outfit und dem Trachtenlook entscheiden, sind Jeans und Trachtenhemd ein modischer Kompromiss.

Tracht im Alltag für die Dame

Ein knielanger Trachtenrock mit einer klassischen Bluse, oder eine Trachtenbluse zur klassischen Stoffhose eignen sich gut für den Alltag. Wenn Sie im Büro und in Ihrer Freizeit eher den maskulinen Look bevorzugen, können Sie über der Bluse einen Trachtenjanker für Herren kombinieren. Ein zu tiefer Ausschnitt eignet sich für den Besuch auf den Wiesn, sollte aber bei Ihrer Alltagstracht nicht gewählt werden. Der ideale Trachtenrock fernab besonderer Anlässe ist knieumspielend und wird ohne Schürze getragen. Auf zu viel und zu auffälligen Schmuck sollten Sie verzichten. Gegen Trachtenpumps zur Jeans oder zur Businesshose spricht hingegen nichts. Bei jüngeren Frauen darf die Alltagstracht ein wenig verspielter sein. Möchten Sie zeitlose Eleganz ausstrahlen, berufen Sie sich auf dezente Farben und klassische Trachtenmode ohne aufwendige Spitze und Rüschen.

Tracht in der Freizeit

Im Business bleibt es nicht aus, dass Sie einen kleinen „Knigge“ beim Tragen von Trachtenmode einhalten sollten. Doch in der Freizeit sind Ihren Vorlieben und Ihrem persönlichen Geschmack keine Grenzen gesetzt. Ob Sie eine Festtracht, eine klassische Tracht oder ein Outfit im Trachtenstil tragen, hängt auch damit zusammen, welchen Aktivitäten in Ihrer Freizeit nachgehen. Zum Feiern sind elegante, festliche Trachten bestens geeignet. Wenn Sie einen Tag am Strand verbringen, sind dezente, leichte Trachtenkleider für Sie und ein legeres Hemd mit Lederhose für Ihn eine gute Wahl. Die Hauptsache ist, dass Sie sich wohlfühlen. Gehen Sie als Paar gemeinsam aus und Ihr Mann möchte seine Lederhose tragen, sollten Sie sich ebenfalls mit einer Tracht einkleiden und zum Dirndl greifen.

Fazit: Trachtenmode ist vielseitig kombinierbar und daher alltags- und bürotauglich

Dirndl und Trachtenhemden gibt es in einer Vielfalt an Designs. Es fällt nicht schwer, für jeden Anlass und für den Alltag die passende Tracht zu finden und seinen Lieblingslook zu individualisieren. Im Business sind dezente, elegante Trachten gefragt. In der Freizeit können Sie sich für eine Kombination aus Trachtenmode und sportlich-legerem Outfit entscheiden. Wenn Sie eine Tracht als Arbeitskleidung tragen, stehen die Bequemlichkeit und die Ansprüche Ihres Chefs im Fokus. Es gibt keinen Anlass, zu dem Sie mit einer Tracht im passenden Stil unpassend gekleidet sind.

Foto: Depositphotos.com @ Kzenon

TOP